contratiempo - flamencozentrum köln
KÖLN TANZT 2013




Es war herrlich!!!!
Wir haben den Dom gerockt!
Vielen Dank an alle Mitwirkenden und Helfer!



Bericht in der Flamencozeitschrift ¡anda!
Ausgabe 108 Juni Juli 2013

Weltkulturerbe trifft Weltkulturerbe

50 Schülerinnen und Schüler der Kölner Flamenco-Schule Contratiempo haben es getan. Sie tanzten am 27. April 2013 vor der Kulisse des Kölner Doms. Das gab es noch nie. Anlässlich des Welttanztages hat der Verein Citymarketing Köln e.V. -  allen voran seine engagierte Geschäftsführerin Annett Polster - eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen: Köln tanzt 2013                                                                                                       Mit Unterstützung der Kölner Wirtschaft präsentierten sich 18 Tanzschulen und Institutionen mit 550 Tänzerinnen und Tänzern auf den Straßen rund um den Kölner Dom. Das erklärte Ziel der Veranstaltung war, dass die Menschen auf der Straße das Engagement und die tänzerische Vielfalt der Gruppen hautnah erleben. Das ist in vollem Umfang gelungen. Es gab für alle und vor allem für Contratiempo eine großartige Resonanz. Die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für dieses Projekt übertrug sich schnell auf alle Zuschauer. Eine tolle Belohnung für die intensive kursübergreifende Probenarbeit der letzten Monate von Tomás Zybura, Conni 'La Centella', Stefanie Scholz, Trinidad Malcher und Mónica Vogel. Die Fortsetzung im nächsten Jahr ist bereits in Planung.